Rückruf: Kurkuma

Folgender Rückruf einer Charge Kurkuma in unserem Sortiment hat uns heute von Bode-Naturkost, unserem Bio-Großhändler, erreicht: „Beim Artikel Bio-Kurkuma 23320, Charge B17236.0 wurde im Rahmen einer erneuten Pestiziduntersuchung ein Rückstand von 0,50 mg/kg Phorat gefunden, somit ist die Ware nicht verkehrsfähig. Aufgrund der Sorgfaltpflicht gegenüber unseren Kunden veranlassen wir daher umgehend den Rückruf dieser Ware“.

Phorat ist ein in der EU nicht zugelassenes Pflanzenschutzmittel. Das mit Phorat belastete Kurkuma ist also weder als konventionelles Lebensmittel in Deutschland verkehrsfähig, geschweige denn als Bio-Lebensmittel. Da Kurkuma nur in geringen Dosen zur Speisezubereitung benötigt wird, besteht keine Gesundheitsgefahr. Aber wir möchten Euch bitten, von einem weiteren Genuss des Gewürzes abzusehen und Restbestände bei uns zu tauschen.

Wir bedauern den Vorfall sehr und nehmen diesen Rückruf ernst. Alle Mitglieder wurden unmittelbar nach Meldung des Rückrufs von uns informiert. Wenn ihr Fragen habt, meldet Euch gerne bei Lars: 0177-2696357. Wir werden jetzt gemeinsam überlegen, wie es künftig möglich sein kann, das Risiko einer Verunreinigung von Lebensmitteln weitestgehend auszuschließen. Eine regionale Lebensmittel-Versorgung, das wurde uns mit diesem Vorfall deutlich, wird für Tante LeMi hier ein wichtiges Ziel für die Zukunft sein. Denn kurze Wege, Überschaubarkeit und Nähe zum Bauern bedeuten Verantwortung und Mitbestimmung und schaffen damit Transparenz und Sicherheit. In diese Richtung haben wir bereits erste Schritte unternommen und wollen weitere tun. Wir hoffen, dass ihr uns auf diesem Weg unterstützt!

Euer Tante LeMi-Team,

Simone, Elena, Oliver, Lars und Magdalena
Advertisements